Datensicherheit im Netz – Einführung in die Informationssicherheit
Eine Nachricht im Internet wird auf ihrem Weg bis zum Zielsystem durch mehrere Netze und über unterschiedliche Stationen geschickt. Die einzelnen Stationen sind dafür verantwortlich, dass die Nachricht ordnungsgemäß weitergeleitet und schließlich dem korrekten Empfänger zugestellt wird. Jede dieser Stationen kann die Nachricht, falls sie im Klartext verschickt wird, empfangen und den Inhalt lesen. Somit kann ein potenzieller Angreifer, falls er eines dieser Zwischensysteme kontrolliert, den Inhalt der Nachricht ebenfalls lesen und sogar vor dem Weitersenden verändern. Solche Angriffe können extreme Auswirkungen auf die Kommunikation haben. Im Rahmen dieses Kurses werden wir beleuchten, wie und ob ihre Verbindung zum Online-Banking sicher oder der Inhalt einer E-Mail vertrauenswürdig ist. Dafür werden wir uns mit Grundlagen der Kryptographie, Sicherheitszielen und verschiedenen Arten der Verschlüsselung beschäftigen. Darüber hinaus wird es Einblicke in unterschiedliche Modelle und Standards, die in der Praxis verwendet werden, geben.
Self-paced
Language: Deutsch

Course information


Eine Nachricht im Internet wird auf ihrem Weg bis zum Zielsystem durch mehrere Netze und über unterschiedliche Stationen geschickt. Die einzelnen Stationen sind dafür verantwortlich, dass die Nachricht ordnungsgemäß weitergeleitet und schließlich dem korrekten Empfänger zugestellt wird. Jede dieser Stationen kann die Nachricht, falls sie im Klartext verschickt wird, empfangen und den Inhalt lesen. Somit kann ein potenzieller Angreifer, falls er eines dieser Zwischensysteme kontrolliert, den Inhalt der Nachricht ebenfalls lesen und sogar vor dem Weitersenden verändern. Solche Angriffe können extreme Auswirkungen auf die Kommunikation haben, da nun Informationen nicht mehr vertraulich sind und auch die Glaubwürdigkeit der Nachricht nicht mehr festgestellt werden kann.

Aus diesem Grund werden Verschlüsselungsverfahren verwendet, damit der Inhalt der Nachrichten nur vom Sender und vom Empfänger interpretiert werden kann. So kann sichergestellt werden, dass die Informationen vertraulich bleiben. Weiterhin gibt es Verfahren mit denen erkannt werden kann, ob es zu einer Änderung der Information in einer Nachricht gekommen ist. Diese Sicherheitsverfahren finden momentan eine große Verbreitung und werden insbesondere für sensible Dienste, wie zum Beispiel Online-Banking, verwendet.

Im Rahmen dieses Kurses werden wir beleuchten, wie und ob ihre Verbindung zum Online-Banking sicher oder der Inhalt einer E-Mail vertrauenswürdig ist. Dafür werden wir uns mit Grundlagen der Kryptographie, Sicherheitszielen und verschiedenen Arten der Verschlüsselung beschäftigen. Darüber hinaus wird es Einblicke in unterschiedliche Modelle und Standards, die in der Praxis verwendet werden, geben.

Inhalt:

  • Einführung
  • Sicherheitsziele
  • Kryptographie
  • Kryptoprotokolle & Angriffe
  • Zertifikate und Trust Center
  • Verschlüsselung
  • Signaturen
  • Technische Exkurse (AES, Hashfunktionen, …)

Eckdaten zum Kurs

  • Vorausgesetzte Kenntnisse: allgemeine IT-Kenntnisse, solide mathematische Kenntnisse
  • Kursniveau: Grundlagen, in Exkursen geht es aber auch in die Tiefe
  • Zielgruppe: Alle, die sich für Verschlüsselungsverfahren und digitale Signaturen interessieren

Folgen Sie uns auf Twitter: @openHPI. Für Tweets zu diesem Kurs nutzen Sie bitte den Hashtag #InfoSecMOOC
Besuchen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/OpenHPI

Weitere Video Lectures finden Sie unter www.tele-task.de.

Enroll me for this course


If you would like to enroll for this course, there are no formal prerequisites or limitations. The course is free and open for everyone. Just register for an account on openHPI and go for the course!

Enroll me now

This course was held from Jan 16, 2019 through Jan 30, 2019.

6647 learners enrolled.

Certificate Requirements


  • Gain a record of achievement by earning more than 50% of the maximum number of points from all graded assignments.
  • Gain a confirmation of participation by completing at least 80% of the course material.

Find out more in the certificate guidelines.

This course is offered by


Prof. Dr. Christoph Meinel

Professor Dr. Christoph Meinel (Univ. Prof., Dr. sc. nat., Dr. rer. nat., 1954) is Scientific Director and CEO of the Hasso Plattner Institute for Digital Engineering gGmbH (HPI) . He is a full professor (C4) for computer science and holds a chair at HPI on Internet Technologies and Systems . His areas of research focus on future Internet technologies, in particular Information Security, Web 3.0: Semantic Web, Social and Service Web, as well as on innovative Internet applications, especially in the domains of e-learning, tele-teaching and tele-medicine. Besides, he is scientifically active in the field of innovation research Design Thinking. His earlier research work concentrated on the theoretical foundation of computer science in the areas of computational complexity and the design of efficient (OBDD-based) algorithms and data structures.

Christoph Meinel teaches in the Bachelor and Master courses in IT-Systems Engineering and at the HPI School of Design Thinking. He is honorary professor at the Computer Sciences School at Beijing University of Technology, visiting professor at Shanghai University in China, and a senior research fellow at the Interdisciplinary Centre for Security, Reliability and Trust (SnT) at the University of Luxembourg. Since 2008, together with Larry Leifer from Stanford University, he is program director of the HPI-Stanford Design Thinking Research Program. Since 2010, he chairs the Steering Committee of the HPI Future SOC lab .

Christoph Meinel is author/co-author of 10 books and 4 anthologies, as well as editor of various conference proceedings. More than 400 of his papers have been published in high-profile scientific journals and at international conferences. His high-security solution Lock-Keeper is internationally patented and licensed by Siemens AG. His tele-TASK system provides an innovative mobile system for recording and Internet broadcasting lectures and presentations used in many universities all-over the world. The virtual tele-lab for Internet Security provides the possibility to get hands-on experiences in practical issues of Internet and information security. The recently developed tele-Board supports remote work of creative teams.

Christoph Meinel is a member of acatech, the German academy of sciences and engineering. He is chairman of the German IPv6 council and of the advisory board of UTD Meraka in South Africa, and a member of the SAP Security Advisory Board. In 2006, he hosted together with Hasso Plattner the first German "National IT-Summit" of the German Federal Chancellor Dr. Angela Merkel. From 1998 to 2002 he was the founder and CEO of the Research Lab "Institute for Telematics" in Trier. Christoph Meinel is chief editor of the scientific electronic journals ECCC - Electronic Colloquium on Computational Complexity and ECDTR - Electronic Colloquium on Design Thinking Research , the IT-Gipfelblog , and the tele-TASK archive.

Helpdesk

Your request has been sent to our support team, and will be answered as soon as possible.

Thank You!

Oops something went wrong.

Back