Kaum jemand kennt sie. Und dennoch hat man täglich mit ihnen zu tun. Wer an einem Bankautomaten Geld abhebt, wer einen Flug bucht, wer mit der Deutschen Bahn unterwegs ist: Immer arbeiten im Hintergrund Mainframes, welche die wirklich entscheidende Arbeit verrichten und dafür sorgen, dass alles sicher und ohne Datenverlust vonstatten geht. Mehr als 70 Prozent der Global 500 arbeiten mit diesen Großrechnern. Prof. Andreas Polze leitet den Kurs "Mainframes", in dem Referenten aus dem Academic Mainframe Consortium zu Wort kommen werden. Dieses Consortium fördert die akademische Ausbildung auf Mainframe Computern und hat sich u.a. das Ziel gesetzt, die Forschung und Entwicklung in diesem Bereich zu fördern und voranzutreiben. Der Kurs ist eine Einführung in das Thema und wird insbesondere auf die Fragen der Mainframe-Architektur und der Anwendungsentwicklung eingehen. Außerdem werden Datenbanken und Transaktionssysteme, das Thema Sicherheit und Mainframes sowie Storage Management im Kurs behandelt werden. Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich für das Thema Mainframes interessieren und über grundlegende Kenntnisse in Informatik und Algorithmik verfügen.
Monday, June 05, 2017 08:00 (UTC) to Thursday, July 27, 2017 20:00 (UTC)
Language: Deutsch

Course information


Kaum jemand kennt sie. Und dennoch hat man täglich mit ihnen zu tun. Wer an einem Bankautomaten Geld abhebt, wer einen Flug bucht, wer mit der Deutschen Bahn unterwegs ist: Immer arbeiten im Hintergrund Mainframes, welche die wirklich entscheidende Arbeit verrichten und dafür sorgen, dass alles sicher und ohne Datenverlust vonstatten geht. Mehr als 70 Prozent der Global 500 arbeiten mit diesen Großrechnern.

Prof. Andreas Polze leitet den Kurs "Mainframes", in dem Referenten aus dem Academic Mainframe Consortium zu Wort kommen werden. Dieses Consortium fördert die akademische Ausbildung auf Mainframe Computer und hat sich u.a. das Ziel gesetzt, die Forschung und Entwicklung in diesem Bereich zu fördern und voranzutreiben. Der Kurs ist eine Einführung in das Thema und wird insbesondere auf die Fragen der Mainframe-Architektur und der Anwendungsentwicklung eingehen. Außerdem werden Datenbanken und Transaktionssysteme, das Thema Sicherheit und Mainframes sowie Storage Management im Kurs behandelt werden.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich für das Thema Mainframes interessieren und über grundlegende Kenntnisse in Informatik und Algorithmik verfügen.

Der Arbeitsaufwand dieses Kurses entspricht 2 ECTS Punkten.

Neu - jetzt buchbar:

Folgen Sie uns auf Twitter: @openHPI Nutzen Sie den Hashtag @mainframes2017 für Kommentare zu diesem Kurs.
Besuchen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/OpenHPI

Weitere Video Lectures finden Sie unter www.tele-task.de.

How to enroll


If you would like to enroll for this course, there are no formal prerequisites or limitations. The course is free and open for everyone. Just register for an account on openHPI and go for the course!

Enroll me for this course

Dates and Statistics


Learners enrolled: 3345

Certificate Requirements


A record of achievement is issued to those who have earned more than 50% of the maximum number of points for the sum of all graded assignments. A confirmation of participation is issued to those who have completed at least 50% of the course material. Find out more in the certificate guidelines.

This course is offered by


Prof. Andreas Polze's group Operating Systems and Middleware develops programming paradigms, design patterns and description methods for large, distributed component systems. The group’s work focuses on the integration of middleware with embedded systems and the predictability of their behavior with respect to real-time capability, fault tolerance and safety.

Philipp Brune since 2008 is Professor for Business Information Systems Engineering at Neu-Ulm University of Applied Sciences (HNU). Before joining HNU has worked for many years in software development, business analysis, project management and IT consulting in the financial services and automotive industries, namely for HypoVereinsbank (then Germany’s second-largest bank) and BMW Group.

He holds a PhD in physics and studied Physics and Computer Science at the University of Karlsruhe (now Karlsruhe Institute of Technology - KIT). His research interests include a wide range of topics, ranging from information security and business information systems engineering to mainframe computing, web and mobile development and software engineering education. He is a board member of the non-profit Academic Mainframe Consortium (AMC) and since many years teaches mainframe topics as an adjunct professor at the University of Applied Sciences Kempten and the J. W. Goethe University Frankfurt/Main.

Wolfram Greis beschäftigt sich seit rund 40 Jahren mit Informationstechnologie, vorwiegend im Mainframe-Umfeld. Nach den ersten zehn Berufsjahren bei einem Hersteller war er acht Jahre in der Schweizer Niederlassung eines großen Schulungs- und Beratungsunternehmen tätig, wo er Positionen vom Projektleiter über Leitung der Systemberatung bis zum Schulungsleiter innehatte.

Im Jahr 2008 hat Wolfram Greis zusammen mit Professor Spruth und Volker Falch die European Mainframe Academy gegründet mit dem Ziel, professionellen Nachwuchs im Mainframe-Umfeld auszubilden. Wolfram Greis ist Initiator und Vorstandssprecher des Academic Mainframe Consortium e.V., einer Organisation mit dem Ziel, Mainframe-Know-how an akademischen Einrichtungen zu fördern und zu stärken.

E-Mail Adresse: wolfram.greis@mainframe-academy.ch

Helpdesk

Your request has been sent to our support team, and will be answered as soon as possible.

Thank You!

Oops something went wrong.

Back