Das Internet, das 1969, im selben Jahr wie die erste Mondlandung und das legendäre Woodstock-Festival, aus der Vernetzung von gerade einmal vier Computern in Kalifornien hervorging, hat sich in 50 Jahren zu einer einmaligen, weltumspannenden Infrastruktur entwickelt.
Mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung ist durch das Internet vernetzt. Die revolutionäre Form der Übermittlung jeglicher Art von Daten zwischen Orten dieser Erde ließ das Netz der Netze zum unverzichtbaren Rückgrat der Gesellschaften werden. Die Nutzerzahlen explodierten auf inzwischen vier Milliarden Menschen (davon 57 Millionen in Deutschland), eine Innovation jagte die nächste.
Das Tempo des dramatischen Wandels, den das Internet hervorrief und noch immer antreibt, ist enorm und für manchen atemberaubend. Viele bekannte und noch mehr unbekannte Persönlichkeiten prägten die Entwicklung des Internets. Doch die spannende Erfolgsgeschichte zeigt auch, dass es Schattenseiten der Entwicklung gibt. Was ist aus der ursprünglichen Hoffnung auf eine Demokratisierung der Kommunikation geworden? Inwieweit hat das Internet Zugang zu besseren Bildungschancen ermöglicht? Wie nutzen große Internet-Konzerne und Regierungen das Netz der Netze? Wie gläsern ist der durchs Internet vernetzte Mensch, wie sicher kann er über dieses Netzwerk kommunizieren? Was machen wir Menschen mit dem Internet und was macht das Internet mit uns? Befindet sich das 50 Jahre alte Internet in einer Art Midlife Crisis, steht es angesichts von immer mehr manipulierten Inhalten an einem Wendepunkt? Wie abhängig sind wir mittlerweile von dieser Technologie und wie geht es mit ihr weiter?
Solche und ähnliche Fragen versucht unser openHPI-Kurs mit Ihnen zusammen zu beantworten und zu diskutieren. Nehmen Sie außerdem Teil an unserer großen Mitmachaktion "Internet 100 - wie das Internet im Jahr 2069 aussieht".

自学
语言: Deutsch
Beginner, Internet

课程信息

Warum Sie an diesem Kurs teilnehmen sollten

Wenn Sie an unserem sechswöchigen kostenlosen Online-Kurs teilnehmen, erwarten Sie spannende Lehr-Videos und -Materialien, aufschlussreichen Selbsttests und Prüfungen sowie regen Debatten im Nutzer-Forum:

Folgende Inhalte werden Sie nach Kursabschluss verstehen,

  • wie das technische Konstruktionsprinzip des Internets in seinen Grundzügen aussieht
  • wie Daten mit Signalen von einem Computer zum anderen übertragen werden
  • wie Datenpakete ihren Weg durch die miteinander verknüpften Einzelnetze des Internets finden
  • wie auch mobile Geräte, Sensoren und Maschinen miteinander über das Internet kommunizieren
  • welche Anwendungen dafür sorgen, dass Sie im World Wide Web surfen und E-Mails oder Filme versenden bzw. empfangen können
  • dass die Sicherheit im Internet – da sie kein von Anfang an mit bedachtes Konstruktionsmerkmal ist – gegen mögliche Angriffe geschützt werden muss.

Sie werden aber auch bewerten können,

  • was die entscheidenden Persönlichkeiten und Meilensteine in der bisherigen Entwicklung des Internets waren
  • welche Entwicklungen im seit 50 Jahren bestehenden Internet zum Erfolg oder Misserfolg wurden
  • welche wichtige Rolle das Internet in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik eingenommen hat
  • wie das Internet für kriminelle Zwecke missbraucht wird und wie man sich davor schützen kann
  • welche Entwicklung das Internet in Zukunft nehmen dürfte.

Zeitaufwand und Prüfungsform

Für die Kursteilnahme sollten Sie, abhängig von Ihrem Vorwissen, 3-6 Stunden pro Woche Zeit einplanen. Die geschätzte Zeit beinhaltet die Beschäftigung mit den bereitgestellten Lernmaterialien und Selbstests. Zusätzlich ist jede Woche eine benotete Hausaufgabe mit einer Bearbeitungszeit von 60 Minuten angesetzt. Der Arbeitsaufwand dieses Kurses entspricht 2 ECTS Punkten. Übrigens: Am 29.10.2019 wird der internationale Tag des Internets gefeiert. Pünktlich zu diesem Event startet der Kurs. Alle erfolgreichen Kursteilnehmer erhalten ihr Zeugnis bzw. das qualifizierte Zertifikat ca. eine Woche nach Kursende.

Machen Sie mit bei unserer Aktion Internet 100!

Geben Sie Ihre persönliche Prognose ab, wie das Netz der Netze im Jahr 2069 aussehen wird – wenn es also mit 100 Jahren doppelt so alt ist wie jetzt. Posten Sie Ihre individuelle Vorhersage und Vision unbedingt im offenen Diskussionsforum unseres Kurses. Denn openHPI möchte die Schwarm-Intelligenz der mehr als 4.000 Internetnutzer in diesem Kurs nutzen.

Optimisten, Realisten, Pessimisten – alle sind aufgerufen, ihre eigenen Ideen zu präsentieren, sich mit den anderen Kursteilnehmern auszutauschen, deren Stellungnahmen zu kommentieren und zu bewerten. So können wir gemeinsam Ideen entwickeln, was ein guter Entwicklungspfad des Internets sein wird und welche Auswüchse unerwünscht sind.

Den Verlauf und das Ergebnis der Diskussionen werden die Wissenschaftler das Hasso-Plattner-Instituts dokumentieren. In 50 Jahren kann die Welt dann auf dieses historische Dokument zurückblicken und erkennen, wie nahe wir in unserer Vorausschau von 2019 der Realität im Jahr 2069 gekommen oder wie fern wir ihr geblieben sind.

Social Media und Sonstiges

Folgen Sie uns auf Twitter: @openHPI. Für Tweets zu diesem Kurs nutzen Sie bitte den Hashtag #internetworking2019
Besuchen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/OpenHPI

Weitere Video Lectures finden Sie unter www.tele-task.de.

订阅本课程

该课程是免费的。 只需在openHPI上注册一个帐户并参加课程!
现在注册吧

Learners

Current
Today
7,433
Course End
12月 17 2019
5,260
Course Start
10月 28 2019
4,327

证书要求

  • 课程证书 授予者需要至少取得课程总分的百分之 50%
  • 参与证明 授予者需要至少学习了所有课程资料的百分之 50%

欲知详情,请访问证书指南.

该课程提供者

Prof. Dr. Christoph Meinel

克里斯托弗·梅内尔教授是德国波茨坦哈索·普拉特纳研究院(HPI)院长。他是德国国家科学工程院 (acatech) 院士、计算机科学领域正教授(C4)并负责领导HPI互联网技术和系统研究组。他的主要研究领域包括未来网络技术,特别是信息安全和Web 3.0之语义网,以及社交和服务网。同时他也积极参与新型互联网应用的建设,专注于电子教育、远程教育和远程医疗领域。此外他也活跃在“设计思维(Design Thinking)”这个新的研究领域。他早期的研究工作主要集中于计算机科学领域的基础理论研究,如计算复杂度、基于有序二叉判定图的高效算法和数据结构设计。

克里斯托弗·梅内尔教授同时在IT系统工程领域和HPI设计思维学院面向本科生和硕士生授课。他是北京工业大学计算机科学学院名誉教授,是上海大学客座教授,也是卢森堡大学跨学科中心SnT(安全和信任中心)资深研究员。从2008年以来,他和斯坦福大学的拉里·莱弗教授(Prof. Larry Leifer)一起建立HPI-Stanford设计思维研究项目并担任组长。自2010年起,他执掌HPI 高性能计算实验室(Future SOC Lab)督导委员会。

克里斯托弗·梅内尔教授撰写或合著了10本图书和4本选集,同时也是众多会议论文集的编辑。他在高质量期刊和会议上共发表了超过400篇文章。他所拥有的高安全解决方案Lock-Keeper 国际专利已被西门子公司转为商用。他的新型移动课程录制和网络发布系统Tele-TASK 已被世界上多所大学和研究机构采用。他的针对互联网安全的虚拟tele-lab为互联网信息安全这个现实问题提供了获取实验数据的可能。最近开发的tele-board系统实现了创意团队的远程工作的支持。

克里斯托弗·梅内尔教授现任德国IPv6委员会主席、南非UTD Meraka 顾问委员会会长和SAP安全顾问委员会会员。在2006年他与哈索·普拉特纳教授(Prof. Hasso Plattner)一起主持了德国联邦总理安杰拉·默克尔博士(Dr. Angela Merkel)的德国首届“信息技术峰会”。他是特里尔大学通讯技术研究所的创始人,并于1998~2002年间担任该研究所所长。此外,克里斯托弗·梅内尔教授还担任一系列电子学术期刊的主编。