Beim Laden des Videoplayers ist ein Fehler aufgetreten, oder es dauert lange, bis er initialisiert wird. Sie können versuchen, Ihren Browser-Cache zu leeren. Bitte versuchen Sie es später noch einmal und wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn das Problem weiterhin besteht.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen vertiefte Einblicke in drei bahnbrechende Technologien , die – im Zusammenspiel eingesetzt – das Potenzial zu massiver gesellschaftlicher Transformation haben: Blockchain, das Internet der Dinge (IoT) und Künstliche Intelligenz (KI). Im Blick hinter den Hype werden jedoch auch die Schattenseiten und potentiellen Gefahren der Technologien beleuchtet.

Seit 10. Oktober 2023 im Selbststudium
Kurssprache: Deutsch
Beginner, Big Data and AI, Cybersecurity, Internet

Kursinformationen

ChatGPT; Face-Morphing; Kryptowährungen; Smart Home-City-Planet-Systeme. Derzeit jagen Berichte über technische Neuerungen einander immer schneller. Viele der Innovationen sind ganz hautnah über unterschiedliche Anwendungen erlebbar. Doch sind die Konzepte dahinter teils komplett unterschiedlich. Eines haben all diese Technologien jedoch gemeinsam: es werden hohe Erwartungen an sie gerichtet, gleichzeitig gibt es aber auch Ängste und Kritik aus vielen Teilen der Gesellschaft.

Wir wollen in diesem Kurs erklären, was genau tatsächlich hinter den viel diskutierten Begriffen, Anwendungen und Technologien IoT, KI und Blockchain steht. Sie lernen die Grundlagen und Konzepte der Technologien, den aktuellen Stand der Entwicklung und typische Anwendungsfälle beziehungsweise aktuelle Beispiele kennen.

Unter anderem werden Sie nach diesem Kurs wissen:

  • Was hinter den aktuellen KI-Anwendungen wie ChatGPT steckt, in welchen Bereichen Künstliche Intelligenz aktuell und zukünftig eine Rolle spielt und was dies für die jeweiligen Branchen bedeutet.
  • Was sich hinter der Blockchain-Technologie verbirgt und wie sie im Falle von Kryptowährungen eingesetzt wird
  • Welche Möglichkeiten das Internet der Dinge eröffnet, unsere Umwelt „smart“ zu gestalten, was hierbei jedoch Limitierungen sind und wie der Einsatzbereich das (technische) Design beeinflusst.

Wir laden Sie zu 6 spannenden Kurswochen ein, in denen Sie gemeinsam mit vielen Interessierten lernen, die Technologien zu verstehen, deren Anwendungsbereiche zu hinterfragen und im Forum mit anderen Lerner:innen diskutieren können.

Lernmaterial

  • Kursstart

  • Woche 1 - Geräte und Elemente des IoT:

    In dieser ersten Woche zur Technologie des IoT werden wir die Geräte wie Sensoren, Aktoren, aber auch die technischen Hintergründe, z.B. den Protokollstapel des IoT besprechen.
  • Woche 2 - Anwendungsbeispiele im IoT:

    In dieser zweiten Woche zum IoT werden wir uns konkreter mit Anwendungsbeispielen des IoT befassen. Hierfür werden wir auch Gestaltungselemente die IoT Projekte beeinflussen vorstellen und präsentieren.
  • Woche 3 - Grundbegriffe der Künstlichen Intelligenz:

    In der aktuellen Woche werden wir einen ersten Überblick über Künstliche Intelligenzen vermitteln. Einsatzbeispiele, Begriffe und Taxonomien werden angerissen.
  • Woche 4 - Deep Learning und Neuronale Netze:

    Als Vertiefung im Gebiet der künstlichen Intelligenzen werden wir uns mit Deep Learning und Neuronalen Netzwerken befassen. Dafür werden wir klären, wie die Modelle und Algorithmen Informationen verarbeiten.
  • Woche 5 - Verteilte Systeme und Vertrauensnetzwerke:

    In dieser Woche werden wir uns mit einigen Grundthemen der Vertrauensnetzwerke und Grundkonzepten in verteilten Systemen befassen.
  • Woche 6 - Blockchain, Bitcoin und Co:

    Diese Woche wird im Detail in die Elemente, Teile und Konzepte der Blockchain eintauchen. Wir werden unterschiedliche Anwendungsfälle, und Konzepte wie die Smart Contracts behandeln, und Ausblicke in die Zukunft geben.
  • Abschlussprüfung

  • I like, I wish

Für diesen Kurs einschreiben

Der Kurs ist kostenlos. Legen Sie sich einfach ein Benutzerkonto auf openHPI an und nehmen Sie am Kurs teil!
Jetzt einschreiben

Lernende

Aktuell
Heute
7.643
Kursende
10. Oktober 2023
6.597
Kursstart
30. August 2023
5.271

Bewertungen

Der Kurs wurde mit durchschnittlich 4.1 Sternen bei 367 abgegebenen Stimmen bewertet.

Anforderungen für Leistungsnachweise

  • Den Leistungsnachweis erhält, wer in der Summe aller benoteten Aufgaben mindestens 50% der Höchstpunktzahl erreicht hat.
  • Die Teilnahmebestätigung erhält, wer auf mindestens 50% der Kursunterlagen zugegriffen hat.

Mehr Informationen finden Sie in den Richtlinien für Leistungsnachweise.

Dieser Kurs wird angeboten von

Prof. Dr. Christoph Meinel

Christoph Meinel (Univ.-Prof., Dr.rer.nat., Dr.sc.nat., 1954) war bis März 2023 geschäftsführender und wissenschaftlicher Direktor der Hasso-Plattner-Instituts für Digitaltechnik gGmbH (HPI). Er ist ordentlicher Professor (C4) für Informatik an der Universität Potsdam und hat den Lehrstuhl für "Internettechnologien und Systeme" am HPI inne. Von 2017 bis 2021 war er Gründungsdekan des Fachbereichs Digital Engineering an der Universität Potsdam. Seine Forschungsinteressen sind breit gefächert im Bereich innovativer Internetanwendungen und -systeme, insbesondere in den Bereichen digitale Bildung, E-Learning & Tele-Teaching, Künstliche Intelligenz und Deep Learning sowie Internet- und Informationssicherheit. Er ist auch auf dem Gebiet der Innovationsforschung tätig und erforscht die Stanford-Innovationsmethode Design Thinking. Frühere Forschungsinteressen lagen in der Telemedizin sowie in den theoretischen Grundlagen der Informatik in den Bereichen Komplexitätstheorie und effiziente OBDD-basierte Algorithmen und Datenstrukturen.

Das Team hinter dem Kurs setzt sich zusammen aus Josef Bethge, Doktorand im Bereich Künstlicher Intelligenzen, Alexander Mühle, Doktorand im Bereich der Dezentralen Systeme und Security, und Daniel Köhler, Doktorand im Forschungsbereich der IT-Security Awareness.

Jeder von uns ist bereits mehrere Jahre am HPI. Erkenntnisse aus unseren letzten Jahren der Forschung lassen wir gern in den Kurs einfließen und stehen Ihnen mit Rat und Tat im Kursforum zur Seite.