Statistics in Connected Healthcare

This course introduces basic concepts of statistical data analysis and their practical application in Mobile Computing and Connected Healthcare.

Due to the Corona pandemic this course will be held in a digital format. Lecture materials (handout, video, etc.) will be provided in advance of the official lecture time on Monday. The tutorial will be held every Tuesday at 3.15pm via Zoom.

Lecture: Monday 1.30pm - 3.00pm

Tutorial: Tuesday 3.15pm - 4.45pm

Seit 30. September 2020 im Selbststudium
Kurssprache: English

Kursinformationen

  • The course covers the entire range of statistical data analysis. Topics include how to design an empirical data collection in a statistical valid way, how to collect data from daily life with the help of mobile computing, and how to achieve statistical test results.
  • Lessons learned will be applied in practice by conducting empirical experiments with mobile phones.
  • There are no special requirements to attend this lecture since all needed background knowledge is provided within the course.

Für diesen Kurs einschreiben

Der Kurs ist kostenlos. Legen Sie sich einfach ein Benutzerkonto auf openHPI an und nehmen Sie am Kurs teil!
Jetzt einschreiben

Lernende

Aktuell
Heute
46
Kursende
30. September 2020
34
Kursstart
20. April 2020
10

Dieser Kurs wird angeboten von

Prof. Dr. Bert Arnrich

Prof. Dr.-Ing. Bert Arnrich leitet den Lehrstuhl "Digital Health - Connected Healthcare" am Hasso-Plattner-Institut.   Er beschäftigt sich mit dem Erfassen und der Analyse von gesundheits-relevanten Daten aus dem täglichen Leben. Ziel ist die Mitgestaltung eines zukünftigen Gesundheitswesens in dessen Mittelpunkt die Erhaltung einer gesunder Lebensweise steht.    Bert Arnrich hat "Naturwissenschaftliche Informatik" an der Technischen Fakultät der Universität Bielefeld studiert. Im Jahr 2006 erhielt der den Doktortitel Dr.-Ing. für seine Doktorarbeit "Data Mart Based Research in Heart Surgery".  Zwischen 2006 und 2013 hat er die Forschungsgruppe "Pervasive Healthcare" am Wearable Computing Lab der ETH Zürich geleitet.  Er erhielt ein Marie Curie Stipendium der Europäischen Union und wurde 2013 zum Assistenz-Professor am Computer Engineering Department der Bosporus Universität ernannt.  Zwischen 2017 und 2018 arbeitete er als Science Manager für Emerging Technologies bei Accenture. 

Berry Boessenkool

Berry Boessenkool gibt seit 2012 R Kurse in unterschiedlichen Formaten. Er hat sich als freiberuflicher R Trainer und Berater selbstständig gemacht und arbeitet in Teilzeit als Dozent am HPI. Seine Leidenschaft zum Programmieren wurde im Studium der Geoökologie geweckt und die Analyse von Umweltdaten ist ihm nach wie vor ein Herzensanliegen.